Stellenangebote

Die Gemeinde Lichtenau sucht für das Sommerbad Garnsdorf

sofort eine/einen Meisterin/Meister für Bäderbetriebe (m/w/d)
oder
eine/einen Fachangestellte(n) für Bäderbetriebe (m/w/d)

Ihr Profil:

Für diese verantwortungsvolle Tätigkeit besitzen Sie
- eine entsprechende Fachausbildung
- ein sicheres und verbindliches Auftreten
- Sie sind freundlich und geduldig im Umgang mit Menschen und ausgesprochen kinderlieb.
- Sie arbeiten dienstleistungs- und serviceorientiert.
- Der Einsatz im wöchentlichen Schichtdienst auch an Wochenenden und Feiertagen ist für
  Sie selbstverständlich.
 
Ihre Aufgaben:
- Aufsicht und Betreuung des Badebetriebes
- Organisation und Durchführung der Aufsichts- und Verkehrssicherungspflicht, der 
  Rettungs- und Erste Hilfe Maßnahmen
- Überwachung von Reinigungs- und Desinfektionsarbeiten
- Wartungs- und Pflegearbeiten im Objekt und der technischen Anlagen
 
Unser Angebot:
Sie arbeiten in einem modernen Sommerbad mit großer Liegewiese und beheiztem Wasser. Die Besucherzahl liegt durchschnittlich bei ca. 18.000 Gästen pro Saison.
Sie erhalten eine Vergütung nach den Tarifvorschriften des öffentlichen Dienstes in der EG 6 bzw. EG 8, eine Jahressonderzahlung, die Berücksichtigung Ihrer Berufserfahrung bei der Vergütung sowie entsprechende Zusatzleistungen wie Altersvorsorge und Leistungsentgelt.
In den Wintermonaten November bis März werden Sie, wenn Sie es wünschen, im Bereich unseres kommunalen Bauhofs oder in den Kindertageseinrichtungen beschäftigt.
 
Die Bewerberinnen und Bewerber werden gebeten, der vorübergehenden Speicherung der im Rahmen des Auswahlverfahrens erforderlichen Daten zuzustimmen. Die zu besetzende Stelle ist in gleicher Weise für Frauen, Männer, Divers und Berufseinsteiger geeignet. Die Bewerbungen von schwerbehinderten Menschen werden bei gleicher fachlicher und persönlicher Eignung im Rahmen der gesetzlichen Vorschriften bevorzugt berücksichtigt.
Ihre aussagefähigen Bewerbungsunterlagen senden Sie bitte bis zum 15.07.2022 an
 
Gemeinde Lichtenau
Kennwort – „Bewerbung Sommerbad“ -
Auerswalder Hauptstraße 2
09244 Lichtenau
oder auch gern als verbundene PDF per Mail an: post@gemeinde-lichtenau.de „Bewerbung Sommerbad“
 
Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung. Fragen beantwortet Frau Fuchs unter der Tel. 037208/80063 gern.
 
Wir weisen auf § 11 Abs. 1 des Sächsischen Datenschutzdurchführungsgesetzes hin, wonach wir zur Verarbeitung Ihrer persönlichen Daten bis zum Abschluss des Bewerbungsverfahrens berechtigt sind. Sie können jederzeit Auskunft über Sie betreffende Verarbeitungsvorgänge personenbezogener Daten, die Berichtigung unrichtiger personenbezogener Daten, die Löschung von personenbezogenen Daten oder die Einschränkung der Datenverarbeitung verlangen sowie der Verarbeitung personenbezogener Daten widersprechen. Wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten nicht rechtmäßig erfolgt, können Sie sich mit Beschwerden an den Sächsischen Datenschutzbeauftragten (saechsdsb@slt.sachsen.de) oder an den Datenschutzbeauftragten der Gemeinde Lichtenau (datenschutz@gemeinde-lichtenau.de) wenden. Falls Sie die Rücksendung Ihrer Unterlagen wünschen, geben Sie dies bitte an.

Die Gemeinde Lichtenau sucht für das Sommerbad Garnsdorf zur Absicherung des Badebetriebes

Kassierer/innen, Rettungsschwimmer/innen

Die Einstellung erfolgt für den Saisonbetrieb 2022 nach Bedarf bei entsprechender Wetterlage. Voraussetzung für den Einsatz als Rettungsschwimmer/in ist der Nachweis eines gültigen Rettungsschwimmerpasses. Alle Bewerber müssen das 18. Lebensjahr vollendet haben. Der Saisoneinsatz wird mit 11,00 Euro je Stunde vergütet. 

Interessenten melden sich bitte schriftlich oder per E-Mail bei der 

Gemeinde Lichtenau
Auerswalder Hauptstr. 2
09244 Lichtenau

Wir freuen uns auf Ihre Kurzbewerbung.

Weitere Auskünfte erteilt Ihnen Frau Rathmann, erreichbar unter Tel.: 037208/800-46.

Anfallende Bewerbungskosten werden nicht erstattet.
Falls Sie die Rücksendung Ihrer Unterlagen wünschen, bitten wir um einen ausreichend frankierten Rückumschlag.