Neues von der Baustelle

Ortsteil Oberlichtenau

Ausbau der Oberen Hauptstraße (S 204)

Bauablauf beim Ausbau der S204 in Oberlichtenau - Stand 19. Oktober 2018

Die Befahrung der S204 aus Richtung Auerswalde (d.h. von B107) in Richtung Amtmannstraße in Oberlichtenau zum Gewerbegebiet Auerswalder Höhe unter Baustellenbedingungen mittels Lichtsignalanlage ab Samstag, dem 20.10.2018 10 Uhr wieder möglich. Die Vollsperrung der S204 zwischen Bahnweg und Simmel  aus Richtung Oberlichtenau (d.h. von S 200 kommend) für Lkw`s bleibt weiterhin bestehen. Die bisherige Umfahrung dieser Vollsperrung ist nur für PKW`s über die Bahnhofstraße / Bahnweg wieder befahrbar.

 
Bauablauf beim Ausbau der S204 in Oberlichtenau - Stand Oktober 2018
 
Information zur Straßensperrung Kreuzung Amtmannstraße/Auerswalder Hauptstraße und Umfahrung Bahnweg während dem 05.10.2018 - 21.10.2018.
 
Die zeitliche Eingrenzung der Vollsperrung am 05.10.2018 ist wie folgt geplant:
bis 9.00Uhr Fahrverkehr über die Umfahrung Bahnweg (Querspange) noch möglich, dann "Teilvollsperrung" Bahnbrücke bis Querspange zwecks Fräsarbeiten. Somit ist die kurze Fahrverbindung zwischen OT Oberlichtenau und OT Auerswalde nicht mehr gewährleistet!
- Knoten S 204 Auerswalde/K8251 Amtmannstraße noch offen, ab 13.30Uhr (ohne Gewähr!) nach letzten Schulbusverkehr Richtung Auerswalde Glösa/Wittgensdorf Vollsperrung
 
Dauer gesamte Sperrphase bis 21.10.2018
 
Die fußläufige Verbindung zur Kindertagesstätte Zwergenland und SIMMEL-Markt ist unter Baustellenbedingungen weiterhin auf kurzem Weg zwischen Auerswalde und Oberlichtenau gegeben (siehe Beschilderung vor Ort).
 
Cornelia Franke, Bauverwaltung
 
Bauablauf beim Ausbau der S204 in Oberlichtenau - Stand September 2018
 
Unter Vorbehalt der verkehrsrechtlichen Anordnung durch die Verkehrsbehörde folgende Information:
Im Zuge des Straßenausbaus S 204 Oberlichtenau ist beabsichtigt, mit dem Start in die  Herbstferien (voraussichtlich ab 05.10.2018 bis 21.10.2018),  die Kreuzung Amtmannstraße/Auerswalder Straße/Auerswalder Hauptstraße voll zu sperren.
Auf Grund der zu geringen Fahrbahnbahnbreite und mehreren Engstellen, ist eine Umleitung für Schwerlastverkehr (LKW)  mit wechselseitigem Verkehr über die OD Garnsdorf bzw. OD Ottendorf nicht möglich.
In Abstimmung mit der zuständigen Verkehrsbehörde des LRA Mittelsachsen, dem Straßenbaulastträger LASuV und LRA Mittelsachsen, der Gemeinde sowie der Polizei wurde folgende Umleitungsstrecke nur für den Schwerlastverkehr als Zufahrt und Abfahrtsmöglichkeit des Gewerbegebietes Auerswalder Höhe (Wellpappe) als Einbahnstraße festgelegt:
Zufahrt zum Gewerbegebiet für Schwerlastverkehr (LKW) über die K8250 OD Garnsdorf und Ausfahrt über die K 8250 OD Ottendorf.

Kersten Pilz, Leiter der Bauverwaltung

Umleitungsskizze
Umleitungsstrecke
Gemeinde Lichtenau

Verkehrseinschränkungen, Straßensprerrungen und Umleitungen

Stand: 04.12.2018

Ort

Zeitraum

Verkehrseinschränkungen

Grund

Ortsteil Auerswalde

     
Draisdorfer Weg bis Ende Dezember 2018

Vollsperrung der Ortsstraße Draisdorfer Weg, die Zufahrt zu den Grundstücken H.-Nr. 2 bis H.-Nr. 15 ist nur über Draisdorf möglich

Brückenbauarbeiten

Chemnitzer Landstraße

wenige Tage im Dezember (witterungsabhängig), Anlieger werden direkt informiert

Vollsperrung im Bereich Zufahrt zum Rasthof "Auerswalder Blick - Süd"

und Einmündung Ebersdorfer Weg
Erneuerung Straßenbelag

Ortsteil Oberlichtenau

     

Auerswalder Straße (S204) Zufahrt Simmel

bis 19.12.2018

Vollsperrung der Auerswalder Straße nach der Zufahrt Simmel bis Umfahrung "Bahnweg"

Straßenbau S204 OD Oberlichtenau

Auerswalder Straße (S204) Zufahrt Simmel

ab 19.12.2018 halbseitige Verkehrseinschränkungen der Auerswalder Straße, Umfahrung über Bahnweg wird aufgehoben

Straßenbau S204 OD Oberlichtenau

Weg zum Sportplatz

bis 30.04.2019 (mit witterungsbedingter Baupause) Vollsperrung, Anlieger frei Rohrleitungs- und Straßenbauarbeiten

Ortsteil Ottendorf

     
Hauptstraße (Brückenbauwerk über den Dorfbach Höhe Einmündung "Pappelweg") ab sofort Einschränkung der Brückenbelastung auf 16 t tatsächliches Gewicht Brückenschäden
Am Bahndamm

Dezember

Vollsperrung der Brücke, Zufahrt Am Bahndamm über eine bauzeitliche Umfahrung

Brückenbauarbeiten

Gottfried-Schenker-Straße

Dezember

Halbseitige Sperrung im Bereich H-Nr. 12-15 und H-Nr. 17-19

Umbau der Wendekreise und Arbeiten an Zufahrten

Ortsteil Krumbach

     
Dorfstraße / Fabrikstraße Dezember Verkehrseinschränkung durch wandernde Baustelle Breitbandausbau

Ortsteil Merzdorf

     
Frankenberger Straße Dezember Verkehrseinschränkungen durch halbseitige Sperrung Gehwegbau / Deichbau
Biensdorfer Straße / Martinstraße Dezember Verkehrseinschränkung durch wandernde Baustelle Breitbandausbau

Ortsteil Niederlichtenau

     
Auenweg Novmeber / Dezember Verkehrseinschränkung Wanderbaustelle Erneuerung der Straßenbeleuchtung
Thomas-Müntzer-Straße Wenige Tage im November (Anliegerinformation)

Vollsperrung im Bereich Einmündung Fasanenweg bei H-Nr. 34-44

Asphaltarbeiten Deckensanierung

Neue Busfahrpläne wegen Baumaßnahmen

Hochwasserschutz an der Zschopau

Hochwasserschutz entlang der Zschopau auf Lichtenauer Seite

Die Landestalsperrenverwaltung des Freistaats Sachsen wird im Zuge der Hochwasserschutzkonzeption 23 für die Zschopau ab November 2016 mit den Bauarbeiten im 2. Bauabschnitt  auf der linken Flussseite (Flur Niederlichtenau und Flur Merzdorf) beginnen. Umgesetzt werden die Maßnahmen M120_2 (Deich Niederlichtenau), M120_3 (Deich an der BAB4), M120_4 (Rückbau des vorhandenen Deiches), M120_5 (Deich unterhalb der BAB4) und M121 (Sielbauwerk Holzbach). Es ist vorgesehen, die Bauarbeiten der Maßnahmen im IV.  Quartal 2018 abzuschließen. Den Auftrag für die Bauarbeiten hat die SWIETELSKY Baugesellschaft m.b.H., Zweigniederlassung Meißen erhalten.

Übersicht über die gesamten Maßnahmen an der Zschopau im Bereich Frankenberg und Niederlichtenau
Übersicht über die gesamten Maßnahmen an der Zschopau im Bereich Frankenberg und Niederlichtenau