Neues von der Baustelle

Gemeinde Lichtenau

Verkehrseinschränkungen, Straßensprerrungen und Umleitungen

Stand: 12.11.2019

Ort

Zeitraum

Verkehrseinschränkungen

Grund

Ortsteil Auerswalde

     
Zufahrt zum Sportplatz und zur Auerswalder Hauptstraße 185-189 04. bis 26.11.2019
von 7:30-17:00 Uhr (wochentags)
Vollsperrung
-> Bitte nutzen Sie die öffentlichen Parkplätze am Dorfgemeinschaftshaus Auerswalde
Anpassungsarbeiten im Rahmen Sanierung Brückenbauwerk Höhe Auerswalder Hauptstraße 185
S204 Auerswalder Hauptstraße 185 (ehem. Amtsschänke) 19.06.2019 bis 02.12.2019

Vollsperrung mit innerörtlicher Baustellenumfahrung nur für PKW mit Ampelregelung; Fußgängerumleitung über Sportplatz und Glösaer Weg

Erneuerung Brückenbauwerk 5 und zugehörige Stützwände
Schulweg Höhe Haus-Nr. 8 28.10.19 bis 15.11.2019 Vollsperrung innerhalb Arbeitszeit und halbseitige Sperrung außerhalb Arbeitszeit Hausanschluss
August-Bebel-Straße Höhe Haus-Nr. 23 bis 23a 14.10. bis 15.11.2019 Vollsperrung Neubau Gas- und Hausanschluss
Buschsiedlung Höhe Hnr. 48 12.11. bis 15.11.19 Vollsperrung Rohrschaden

Ortsteil Garnsdorf, Merzdorf

     
Salzstraße, Einmündung Garnsdorfer Hauptstraße Termin noch offen, Sperrung voraussichtlich 14 Tage Vollsperrung Deckensanierung
Ziegeleistraße, Einmündung Martinstraße 12.11. bis 15.11.2019 Vollsperrung Fräß- und Asphaltarbeiten

Ortsteil Ottendorf

     
Feldstraße 12.11. bis 15.11.2019 Vollsperrung Fräß- und Asphaltarbeiten
Ortsteil Ottendorf

Sanierung Brücke Ottendorf

Stand: 26.09.2019

Die Notsicherung wurde erfolgreich abgeschlossen. Die Hauptstraße ist wieder befahrbar und für den öffentlichen Verkehr freigegeben.

Archiv:

Die Hauptstraße (K8250) in Ottendorf wird im Bereich der Brücke an der Einmündung des Pappelweges ab dem 26. August 2019 für ca. 6-8 Wochen voll gesperrt. An der Brücke werden Notsicherungsmaßnahmen durchgeführt.
Innerörtlich kann die Schulstraße nur in einer Richtung und aufgrund der Platzverhältnisse ausschließlich für PKW zur Umfahrung genutzt werden. Grundsätzlich muss die Umfahrung über Rölligshain – Altmittweida oder über Oberlichtenau erfolgen.
Die Bushaltestellen
• Gärtnerei
• Einmündung Schulstraße
werden in diesem Zeitraum generell nicht bedient. Nähere Informationen zu den Busfahrplänen, einschließlich der Einschränkungen und der Linienführung der Umleitungsverkehre, finden Sie auf unserer Internetseite unter dem Punkt "Neue Busfahrpläne wegen Baumaßnahmen" und auf der Internetseite von Regiobus https://www.regiobus.com/.

Ortsteil Auerswalde

Brückenbau an der Auerswalder Hauptstraße (S 204)

Aktuelle Info – Stand 12.06.2019

Ersatzneubau Brücke BW 5 S204 Auerswalde

Der Baubeginn und damit die Vollsperrung der S204 verschiebt sich baubedingt auf Mittwoch, den 19.06.2019.

Aktuelle Info – Stand 23.05.2019

Ersatzneubau Brücke BW 5 S204 Auerswalde

Ab voraussichtlich Dienstag, den 11.06.2019 erfolgt die Vollsperrung der S204 (Höhe ehem. Amtsschänke) im Rahmen des Ersatzneubaus der Brücke BW 5 in Auerswalde.
Die weiträumige Umleitung des Verkehrs der S204 durch Auerswalde erfolgt über die B107 nach Markersdorf  über Claußnitz nach  Altmittweida (S241) und die S200 nach Oberlichtenau. Innerorts wird der Verkehr ausschließlich für PKW über die nördliche Umleitungsstrecke an der Baustelle in beide Richtungen gewährleistet (siehe Karte).  Für den LKW-Verkehr sowie den landwirtschaftlichen Verkehr ist diese Umleitungsstrecke gesperrt.
Für kleinere LKW bis 16to bietet der Garnsdorfer Weg, die Garnsdorfer Hauptstraße und die Amtmannstraße die kürzeste Umleitungsstrecke.

Die Umleitung für die Fußgänger erfolgt südlich der Baustelle über den Sportplatz – Glösaer Weg.
Die Haltestellen Auerswalde Gemeindeverwaltung, Fleischerei, Gärtnerei, Oberdorf werden nicht bedient. Der Linienbus und der Bus für die Schulkinder hält in Auerswalde am ehemaligen Erbgericht und in Oberlichtenau an der Haltestelle Bahnzugang.

Neue Busfahrpläne wegen Baumaßnahmen

Hochwasserschutz an der Zschopau

Hochwasserschutz entlang der Zschopau auf Lichtenauer Seite

Die Landestalsperrenverwaltung des Freistaats Sachsen wird im Zuge der Hochwasserschutzkonzeption 23 für die Zschopau ab November 2016 mit den Bauarbeiten im 2. Bauabschnitt  auf der linken Flussseite (Flur Niederlichtenau und Flur Merzdorf) beginnen. Umgesetzt werden die Maßnahmen M120_2 (Deich Niederlichtenau), M120_3 (Deich an der BAB4), M120_4 (Rückbau des vorhandenen Deiches), M120_5 (Deich unterhalb der BAB4) und M121 (Sielbauwerk Holzbach). Es ist vorgesehen, die Bauarbeiten der Maßnahmen im IV.  Quartal 2018 abzuschließen. Den Auftrag für die Bauarbeiten hat die SWIETELSKY Baugesellschaft m.b.H., Zweigniederlassung Meißen erhalten.

Übersicht über die gesamten Maßnahmen an der Zschopau im Bereich Frankenberg und Niederlichtenau
Übersicht über die gesamten Maßnahmen an der Zschopau im Bereich Frankenberg und Niederlichtenau