Fundtiere

Ich werde vermisst

Kater Gato aus Niederlichtenau wird vermisst

17.07.2020

Seit Dienstag, dem 23.06.2020 wird Kater Gato in der Nähe der Thomas-Müntzer-Straße in Lichtenau vermisst.

Es handelt sich um einen rot-weißen Kater mit weißen „Strümpfen“ hinten, vorne weiße Pfoten und ein weißes Lätzchen. Der Kater hört auf den Namen „Gato“ und ist sehr scheu.

Wenn Sie den Kater in der Nähe sehen, oder er Ihnen gar zugelaufen ist, bitten wir Sie, sich an die Gemeinde Lichtenau zu wenden.

Umgang mit Fundtieren

Die Gemeinde Lichtenau hat mit dem Tierheim Ostrau "Wiesengrund", Lommatzscher Straße 11 in 04749 Ostrau einen Vertrag über Fundtiere.

Für den Umgang mit Fundtieren innerhalb der Dienstzeiten der Gemeindeverwaltung ist die Hauptverwaltung zuständig.

Geht von Fundtieren Gefahr aus, wird das zuständige Polizeirevier Mittweida unter der Rufnummer 03727 / 9800 umgehend vom Ordnungsamt der Gemeindeverwaltung informiert.

Außerhalb der Dienstzeiten ist das Polizeirevier Mittweida für Fundtiere in unserer Gemeinde zuständig. Diese setzen sich mit dem Tierheim in Verbindung.

Am nächsten Werktag ist umgehend das Ordnungsamt der Gemeinde Lichtenau unter der Rufnummer 037208 / 800 61 zu informieren.

 

Ansprechpartnerin:
Stefanie Weikert
Ordnungsamt
Tel.: 03 72 08 / 800 61
Fax: 03 72 08 / 800 50

Öffnungszeiten der Gemeindeverwaltung

Montag
13.00 - 16.00 Uhr

Dienstag
9.00 - 12.00 Uhr
13.00 - 18.00 Uhr

Mittwoch
geschlossen

Donnerstag
13.00 - 16.00 Uhr

Freitag
9.00 - 12.00 Uhr