Landtagswahl am Sonntag, dem 01.09.2019

Online Wahlschein beantragen

Für die Briefwahl können Sie hier Ihren Online Wahlschein beantragen.

Bitte beachten Sie, dass die Wahlbriefe bis zum 01.09.2019, 16:00 Uhr wieder im Rathaus Lichtenau, Auerswalder Hauptstraße 2, 09244 Lichtenau vorliegen müssen. Dies kann auf dem Postweg, durch Einwerfen in den Briefkasten des Rathauses oder durch Abgabe im Bürgerservice, Auerswalder Hauptstraße 2, 09244 Lichtenau geschehen.

 
Die Briefwahlunterlagen können nicht in Wahlräumen abgegeben werden!
 
Alle Antragsdaten werden gesichert/verschlüsselt übertragen und ausschließlich für den Zweck der Erstellung von Wahlschein- und Briefwahlunterlagen erhoben bzw. gespeichert. Bitte achten Sie bei allen Angaben auf eine korrekte Schreibweise, insbesondere auf die Berücksichtigung von Groß- und Kleinschreibung. Fehlerhafte Anträge erfordern gegebenenfalls eine gesonderte Nachbearbeitung und verzögern somit die Erstellung Ihrer Wahlschein- und Briefwahlunterlagen.
 
Die Zustellung der Briefwahlunterlagen innerhalb Deutschlands erfolgt ca. 1 - 5 Werktage nach Antragseingang. Bei einem Versand ins Ausland kann es gegebenenfalls zu längeren Postlaufzeiten kommen. Bitte achten Sie deshalb auf eine rechtzeitige Rücksendung Ihrer Briefwahlunterlagen.

 

Wahlhelfer-Schulung

In einem Planspiel werden wir den Wahltag schon einmal einüben. Dabei erhalten Sie wichtige Hinweise zur Ausübung Ihres Wahlehrenamtes. Insbesondere wissen Sie nach unserer Schulung, was während der Stimmenabgabe zu beachten ist und wie nach der Stimmabgabe die Stimmauszählung erfolgt.

Termine:

Montag, den 19.08.2019 10.00 - 12.00 Uhr
Dienstag, den 27.08.2019 17.00 - 19.00 Uhr
 

Wahlräume Gemeinde Lichtenau

Hier finden Sie die Wahllokale der Gemeinde Lichtenau 2019:

Ergebnis Stala

Das Statistische Landesamt (Stala) bietet die Möglichkeit, Informationen zu Wahlergebnissen einzusehen. Diese finden Sie hier:

Europa- und Kommunalwahl am 26.05.2019

Endergebnis der Gemeinderatswahl

Nach festgestelltem amtlichen Endergebnis hat der neu gewählte Gemeinderat 17 ehrenamtliche Mitglieder. Zusätzlich hat der Bürgermeister Stimmrecht. Nach Feststellung des Gemeindewahlausschusses entfallen auf:

Mitglieder des Gemeinderates 2019 bis 2024

Verein "Freie Wähler Auerswalde, Lichtenau und Ottendorf e.V." 6 Sitze
Christlich Demokratische Union Deutschlands (CDU) 5 Sitze
Alternative für Deutschland 3 Sitze
Die Linke 2 Sitze
Bündnis 90/ Die Grünen -Grüne 1 Sitz
Name, Vorname auf Wahlvorschlag von
Eidam, Gert

Verein "Freie Wähler Auerswalde, Lichtenau und Ottendorf e.V."

Haunstein, Denny Verein "Freie Wähler Auerswalde, Lichtenau und Ottendorf e.V."
Herberger, Andreas Verein "Freie Wähler Auerswalde, Lichtenau und Ottendorf e.V."
Ranft, Heidi Verein "Freie Wähler Auerswalde, Lichtenau und Ottendorf e.V."
Pfendt, Mario Verein "Freie Wähler Auerswalde, Lichtenau und Ottendorf e.V."
Herrmann, Jens Verein "Freie Wähler Auerswalde, Lichtenau und Ottendorf e.V."
Lazarides, Stephan Christlich Demokratische Union Deutschlands (CDU)
Fleischer, Anke Christlich Demokratische Union Deutschlands (CDU)
Wirth, Peter Christlich Demokratische Union Deutschlands (CDU)
Wiedemann, Frank Christlich Demokratische Union Deutschlands (CDU)
Thum, Matthias Christlich Demokratische Union Deutschlands (CDU)
Müller, Michael

Alternative für Deutschland

Zielinski, Holger Alternative für Deutschland
Opp, Thomas Alternative für Deutschland
Scheunert, Jens Die Linke
Steidten, Petra Die Linke
Kempe, Ronny

Bündnis 90/ Die Grünen -Grüne

Die Gewählten wurden nach Höchstzahlverfahren ermittelt und erhalten Nachricht. Der neu gewählte Gemeinderat tritt voraussichtlich nach der Sommerpause zusammen. Bis zum Abschluss der Wahlprüfung bleibt der bisherige Gemeinderat geschäftsführend im Amt. Eine ausführliches Ergebnis wird im Amtsblatt der Gemeinde Lichtenau, voraussichtlich mit Sonderdruck 02/2019 Mitte Juni veröffentlicht.