Lichtenau hilft der Ukraine

Auch in Lichtenau ist ein hohes Maß an Hilfsbereitschaft zu spüren. Neben privat organisierten Spendenaktionen für Transporte in die Ukraine, gibt es auch viele Menschen, die bereit sind, geflohenen Familien eine Unterbringung zu geben.

Die Gemeinde hat bereits ukrainische Familien in kommunalen Wohnungen im Ortsteil Niederlichtenau untergebracht. Viele beherbergen Familien privat. Ohne dieses private Engagement wäre diese Herausforderung nicht in dem Umfang zu stemmen.

Wir bedanken uns schon jetzt für das soziale Engagement und die große Unterstützung in einer Zeit, in der jeder bereits selbst große Hürden bewältigen muss. Nur gemeinsam können solche großen Herausforderungen gemeistert werden.

Ansprechpartner im Rathaus

Bürgermeistersekretariat unter Tel.: 037208 / 80069 oder Email: